Wir über uns

Informationen zu unserer Innung

Was ist eine Innung?

Die Innung ist ein freiwilliger Zusammenschluss selbständiger Handwerker des gleichen Handwerks oder fachlich oder wirtschaftlich nahestehender Handwerke eines bestimmten Bezirks zur Förderung ihrer gemeinsamen gewerblichen Interessen.

Welche Aufgabe hat eine Innung?

Die Innung unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe in fachlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Bereichen. Sie ist Interessenvertreter und Ansprechpartner gegenüber Verbänden, Behörden und der regionalen Politik. Für die Berufsausbildung stellt sie Prüfungskommissionen und führt die Gesellenprüfungen durch. Weiterhin sorgt sie für die berufsspezifische Weiterbildung. Außerdem fördert sie das Gemeinwesen zwischen den einzelnen Mitgliedsbetrieben, deren Fachkräften und Lehrlingen.

Was bedeutet das für unsere Innung?

Berufsausbildung:
Neben der Organisation und Durchführung der Gesellenprüfungen durch den Prüfungsausschuss werden vor jedem Teil der Prüfung spezielle Prüfungsvorbereitungskurse für die Lehrlinge angeboten. Mitglieder des Prüfungsausschusses nehmen an dem jährlich stattfindenden Erfahrungsaustausch des Landesinnungsverbands teil. In Zusammenarbeit mit der Berufsschule und der Handwerkskammer werden Ausbildertreffen zur Diskussion und Verbesserung der Berufsausbildung durchgeführt.  Zum Abschluss eines jeden Ausbildungsjahrgangs findet eine Freisprechungsfeier im Festsaal des Wiesbadener Rathauses statt.

Weiterbildung:
Die Innung bietet über das Jahr verteilt diverse Seminare zu technischen Themen wie (VDE-Vorschriften, E-CHECK, etc.) und Arbeitssicherheit an. Über den Landesinnungsverband und das Bildungs- und Technologiezentrum Lauterbach werden weitere Seminare angeboten.

Organisation:
Die Geschäftsstelle befindet sich in der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden - Rheingau - Taunus. Die Mitarbeiter der Kreishandwerkerschaft, aber auch des Landesinnungsverbands und der Handwerkskammer ergeben in der Summe ein geballtes Netz an Ansprechpartnern für alle aufkommenden Fragen im betrieblichen Ablauf der Innungsmitglieder.

Gemeinwesen:
Die Innung hat es sich zum Ziel gesetzt, neben den vielen Aufgaben aus dem Arbeitsalltag auch einige gesellschaftliche Veranstaltungen anzubieten. Hier liegt der Schwerpunkt bei Geselligkeit und Kommunikation unter Kollegen. Hierzu gehören das Familienfest, die Innungsfahrt sowie der Besuch auf dem Wiesbadener Weinfest.

Öffentlichkeitsarbeit:
Die Innung nimmt an diversen regionalen Veranstaltungen teil. Regelmäßig ist sie mit einem Infostand an der Ausbildungsmesse, am Rauchmeldertag der Wiesbadener Feuerwehr sowie an der Energie- und Modernisierungsmesse im Rheingau vertreten.

Welche Ziele hat unsere Innung?

Die Innung möchte sich in allen Bereichen stetig weiterentwickeln. Als wichtigstes Thema ist hier die Berufsausbildung zu erwähnen. Die Zusammenarbeit mit der Berufsschule und der Handwerkskammer muss noch weiter intensiviert werden.

Zahlen und Fakten:

Unsere Innung zählt aktuell 110 aktive Mitglieder. Hinzu kommen 6 Gastmitglieder aus den Reihen des Elektrogroßhandels und Hersteller sowie 40 ehemalige Betriebsinhaber, die als beitragsfreie Mitglieder weiterhin in der Innung willkommen sind.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)khwiesbaden.de oder rufen Sie uns an: 0611/372095